Noch vor ein paar Jahren dachte ich die „echte“ Carbonarasoße wird mit Sahne gemacht. Mein Thermomix hat mir dann irgendwann beigebracht, dass richtige Carbonara hauptsächlich aus Parmesan, Ei und Speck gemacht wird. Noch besser und vor allem noch leckerer. 🙂

Ich zeig‘ euch heute beide Varianten – mit und ohne Thermomix.

IMG_6592 (1) Kopie 2

Zutaten: 
60g Parmesan
1 Schalotte (30g)
150g Schinkenwürfel
20g Olivenöl
3/4 TL Salz
350g Spaghetti
3 Eier
1 Eigelb
2 Prisen schwarzen Pfeffer

IMG_6585 (1) Kopie 2

Im Thermomix:
1. Parmesan 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und in ein Schälchen umfüllen.
2. Schalotte in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. (In der Zwischenzeit die Nudeln in einem Topf mit Salzwasser kochen )
4. Schinkenwürfel und das Öl dazugeben und 5 Min./120 Grad/Stufe 1 dünsten, ebenfalls in eine Schüssel umfüllen.
5. Die fertig gekochten Nudeln zu dem Schinken in die Schüssel geben.
6. Jetzt schnell arbeiten, damit die Nudeln nicht kalt werden – Eier, Eigelb, geriebenen Parmesan, 1/4 TL Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben. 15 Sek./Stufe 4 vermischen, zu den Nudeln in die Schüssel geben, alles zusammen vermischen und direkt servieren.

Normale Variante:
1. Parmesan vorher reiben oder direkt geriebenen Parmesan verwenden.
2. Schinkenwürfel zusammen mit der gewürfelten Schalotte mit dem Öl in der Pfanne anbraten.
3. Währenddessen die Nudeln kochen.
4. Den Parmesan mit den Eiern, dem Eigelb, 1/4 TL Salz und 2 Prisen Pfeffer in einer Schüssel verrühren.
5. Die gekochten Nudeln zusammen mit dem Schinken in eine Schüssel geben und vermengen. Danach noch die Käse-Ei Masse zu den Nudeln geben und nochmals gut vermengen. Die Schüssel sollte nicht heiß sein, damit das Ei flüssig bleibt und nicht klumpt. Dann direkt servieren.

Suuuperlecker! Probiert’s aus! 🙂
Liebste Grüße
Selina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.