Gerade im Sommer steht doch (fast) jeder auf gebratenes Fleisch. Man kann gemütlich draußen sitzen, sich sein Steak oder seine Frikadelle braten und zusammen mit einem kühlen Getränk genießen.
Da einfach nur Grillen doch manchmal ein bisschen langweilig ist, gibt’s bei uns heute Burger. Dazu leckere Pommes und natürlich auch selbstgemachte Burgerbrötchen.

IMG_6563 Kopie 2

Schon eine ganze Weile wollte ich Burgerbrötchen mal selbst machen. Die Brötchen, die es so zu kaufen gibt sind ja nicht gerade der Knaller. Fallen meistens schon beim Angucken auseinander und auch geschmacklich haben sie nicht viel zu bieten. Hiermit setze ich diesem ewigen Burgerbrötchen-Leid nun endlich ein Ende. Ab jetzt gibt es definitiv nur noch die „richtigen“. Suuuperfluffig und einfach so wie richtige Burgerbuns zu sein haben.
Wäre ich darauf nur schon mal früher gekommen. 🙁
(mehr …)